###CONTENT_LEFT###  

Rübchen

Im Rübchen sind die 1 bis 3-Jährigen zu Hause. Mit einer Gruppe von 8 Kindern bieten wir eine sichere und geborgene Atmosphäre, die es den Kleinsten ermöglicht, erste eigene Schritte zu gehen.

Der Tag im Rübchen

8.00 - 9.00 Uhr

Ankommen, Frühstückszeit mit Kerzenschein, Kinder wählen Materialien, Vorlesezeit, Pflege unserer tierischen Bewohner: Schnecken.

Wir entscheiden gemeinsam am Frühstückstisch, was unser Tagwerk wird! Die Kinder haben das Wort.

9.00 Uhr

gemeinsames Auspusten der Kerzen und Singen
Guten Morgen Riesenklein - Spaziergang durch das Haus

9.20 Uhr

Obstfrühstück

9.45 Uhr

Angebote: Raus ins Leben, Experimentieren, Malen, Musizieren, Backen, Sport, Drucken

11.00 Uhr

Mittagessen

11.30 Uhr

Schlafenszeit

13.00-14.30 Uhr

MaterialZeit, Vorlesen, Angebote: Sinnesübungen, Drucken, Malerei, Töpfern, Musizieren

14.30 Uhr

Kaffeeklatsch

15.00 -16.00 Uhr

Angebote auf dem Hof, im Garten oder Rübchen

 

 

 

 

Manches beginnt klein, manches groß.
Und manchmal ist das Kleinste das Größte!


unbekannt

 

Wie geht es den Rübchen?

 

Wir sind ganz schön viel unterwegs, zuletzt in der Heide. Wir haben Pilze gesucht, Apfelmus um genau zu sein - Moos gefunden, haben Baumstümpfe erklommen, uns in Waldhäusern versteckt, wollten Füchse aus ihrem Bau locken, sind Pferdespuren gefolgt, haben Schätze gefunden und ein Waldpicknick veranstaltet.

 

Wir rollen auch sonst gern durch die Welt, mit dem Bus in die Franzigmark, mit der Straßenbahn in die Stadt, mit der S-Bahn zum Bahnhof, mit dem HaWaZuZie und dem Bollerwagen durch die Straßen und am liebsten über unseren Hof - dazu brauchen wir noch einen oder zwei Roller oder Laufräder!

 

Wer hat davon zu viele oder braucht seines nicht mehr, wir Rübchen würden uns sehr freuen.

 

Janine und die Rübchenbande, wie uns Berti auch gern nennt

 
Kontakt │ Anfahrt │ Impressum │ Datenschutz